Kolumne

Das Leben ist zu kurz für irgendwann!

15. Oktober 2018
glücklich sein, happiness, happy, love, liebe, Glück

Wir reden ganz oft davon, glücklich sein zu wollen…Aber was meinen wir denn damit genau? Wann ist man überhaupt glücklich? Wie ihr seht, existieren dazu jede Menge verschiedene Vorstellungen… Man muss also aufpassen, dass man am Ende nicht dem falschen Glück hinterher rennt. Aber wenn es ein falsches gibt, welches ist dann das richtige Glück?

Zufriedenheit, Freude, Vergnügung, Erfüllung, Aufblühen, positive Emotionen, Stimmung, Lebenszufriedenheit,… Das sind nur einige der Begriffe, die sehr oft im Zusammenhang mit Glück immer wieder auftauchen und im Grunde alle mehr oder weniger dasselbe meinen.

Um was es im Leben geht…

Ich glaube es geht darum, insgesamt mehr positive Emotionen zu erleben als negative. Und damit meine ich nicht nur Freude und Vergnügen. Es gibt weit mehr positive Emotionen, die uns gut tun und wachsen lassen: Dankbarkeit, Ehrfurcht, Inspiration, Stolz, Hoffnung und natürlich auch die Liebe. Zu der komme ich allerdings dann auch noch…

Es geht darum, ein Leben zu führen, dass dir sowohl Freude bereitet, als auch sinnvoll erscheint.  Menschen, die nur ihrem Vergnügen hinterherjagen, fühlen sich über kurz oder lang leer. Diese Art zu leben mag am Anfang Spaß machen, aber irgendwann macht es einfach keinen Sinn mehr zur hundertausendsten Party zu rennen oder die hunderttausendste Tafel Schokolade zu essen. Und warum dann eigentlich noch aufstehen?

Ich denke, es geht darum, Ressourcen aufzubauen, die einem dabei helfen, auch schwere Zeiten zu überstehen. Denn die werden unweigerlich kommen. Vor Schicksalsschlägen, Unglücken und Todesfällen ist niemand geschützt.

Das wichtigste ist, dass du dein Leben alles in Allem magst. Nicht jeden Tag und nicht jede Woche. Aber im Grunde stehst du morgens gerne auf und freust dich auf die vor dir liegenden Tage und Jahre.

Es geht darum, dass du in Einklang mit deinen inneren Werten lebst, in dir selbst ruhst und deine Ziele und Träume verwirklichst, ein Leben zu führen, dass dich mit Stolz und Freude erfüllt. Jeder hat nur ein Leben, und das sollte das schönste und beste werden.

glücklich sein, happiness, happy, love, liebe, Glück

Liebe macht glücklich

Niemand ist gerne allein. Wir Menschen sind soziale Wesen und als solche sehnen wir uns nach einer dauerhaften und erfüllenden Partnerschaft.

Intime Beziehungen sind gut für uns. Sie geben uns ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Wer in einer stabilen Partnerschaft lebt, kann seine Probleme und Sorgen jederzeit mit dem Partner teilen. Man kann auf die gegenseitige Unterstützung hoffen und hat jemanden, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht.

Hat man so eine Beziehung nicht, ist man auf sich alleine gestellt. Leider kommt es auch nicht selten vor, dass man zwar in einer Partnerschaft ist, jedoch trotzdem alleine ist. Alleine mit seinen Problemen, alleine ohne Unterstützung, ohne Kommunikation. Zu zweit – und doch allein.

Der Grund dafür, dass sich solche Menschen nicht trennen, kann oft der Alltag sein, die ganzen Menschen drumherum – sprich die Familie, Freunde usw. Ist man in solch einer Beziehung „gefangen“, kann einem die ganze Situation zum Verhängnis werden, wenn man nicht reagiert. Denn ich denke, jeder hat die Chance auf ein glückliches Leben verdient. Es sind einfach diese Hürden, die man „überspringen“ muss, um später an sein Ziel zu kommen – glücklich zu sein. Ein besseres Leben zu führen, als es bisher war. Ich denke, es lohnt sich, darum zu kämpfen.

Zu Zweit durchs Leben, mit dem richtigen Menschen an seiner Seite, ist vieles einfacher. Man ist widerstandsfähiger, man kann sich gegenseitig Aufbauen, man vertraut, man unterstützt, man geht ganz anders zu zweit mit verschiedenen Situation um- guten und schlechten… Einen Partner, mit dem man sich jede Lebenssituation eben vorstellen kann.

Ich glaube, Liebesbeziehungen sind keine Garantie für ein glückliches Leben, aber sie sind eine unserer wichtigsten äußeren Glücksquellen. Liebe gibt uns Sicherheit, Unterstützung und stärkt unseren Selbstwert.

Abschließend möchte ich sagen, schaut auf euch. Das Leben ist viel zu kurz um unglücklich zu sein. Verfolgt eure Ziele, hört auf euer Herz, jagt eurem Glück hinterher, wenn ihr euch sicher seit, dass es das ist, was ihr wollt, dass es das ist, was euch gut tut!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply