Lifestyle

Frühjahrsputz: In den Hauptrollen Wettex und Staubsauger

27. Februar 2017
Frühjahrsputz, Putzen, Lifestyle, Frühling, Haus, Wohnung, Saubermachen, cleaning, Staubsauger, Wischtuch, Lifestyleblog

Jeder kennt ihn. Den Geruch von Frühjahr. Wenn der Schnee schmilzt, die Temperaturen leicht nach oben gehen und man die Vögel am Morgen zwitschern hört. Das ist für mich so ein Zeichen, dass langsam das Frühjahr beginnt. Und leider ist es auch wie jedes Jahr, ein Zeichen, den alljährigen Frühjahrsputz anzufangen. Für mich jedenfalls.

Der Sinn

Es ist nicht nur ein lästiges Putzen in dem Sinne, alles zuhause sauber zu machen, das ist nur ein netter Nebeneffekt. Nein, es geht vielmehr darum, sich von alten, unbrauchbarem, kaputtem Zeug zu trennen und Ordnung in seine Wohnung zu bringen. Nicht nur in die Wohnung, auch in das Leben, wie ich finde. Es kann oft sehr befreiend sein, sich von einigen Dingen zu verabschieden. Man bekommt einfach wieder Luft und fühlt sich wohl. Manchmal, also bei mir ist das so, da stoße ich beim Aufräumen auf Sachen, bei denen ich gar nicht mehr wusste, dass ich sie hatte! Traurig aber wahr. Was sagt uns das? Der Mensch hat viel zu viel Krims-Krams.

Irgendwo anfangen

Das schlimme ist ja immer, ich weis nie, wo ich anfangen soll. Das Haus ist einfach zu groß. Von oben nach unten? Oder doch von unten nach oben? Wie fängt man da nur an. Naja. irgendwie muss ja gestartet werden. Ich tue mir am leichtesten wenn ich mal zu Bipa oder Dm gehe und wie eine Verrückte, Putzmittel, Müllsäcke usw. kaufe. Putzmittel für alle Eventualitäten. Holz, Fliesen, Glas, Stoff usw. Zuhause angekommen fange ich mit der großen Mullsammlerei an. Ich suche im kompletten Haus den Müll zusammen und packe diesen gleich ins Auto. So habe ich Platz für das, was ich schön verstauen möchte und tue mir leichter mit den Kästen, diese zu putzen.

Mehr Luft und Platz für Neues

Nach der ganzen Räumerei und Putzerei wird erst mal entspannt. An diesem Tag kochen, kannste knicken. Da wird eine Pizza geholt oder wir gehen überhaupt essen. Ein gemütlicher Abend mit Pizza und Film ist mir allerdings lieber. Und dann am nächsten Tag kommt das Beste. Die Frühjahrs-Dekoration. Ich lasse mich gerne von Geschäften wie Depot oder Home Interior inspirieren. Manchmal spaziere ich auch einfach mal durch IKEA. Jaa, auch dort kann man teilweise nette Dekoration zum Thema Frühjahr finden. Frische Blumen runden dann meinen Frühjahrsputz ab. Wie schaut bei euch aus? Gibt es bei euch auch eine totale Grundreinigung nach dem Winter?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply