Lifestyle

Weißere Zähne mit der Kraft der Kokosnuss? Meine Erfahrung mit COCOBRIGHT!

11. Mai 2017
Cocobright, weiße Zähne, strahlendes Lächeln, Zahnaufhellung, Lifestyleblog, Tirol

Jeder wünscht es sich. Weissere Zähne für ein strahlendes Lächeln. Es gibt mittlerweile so viele Mittel und Wege für weißere Zähne. Nun ist etwas auf dem Markt, das ganz weit weg von jeglicher Chemie ist und obendrein noch einen guten Geschmack hat. Im folgenden verrate ich euch meine Erfahrungen mit COCOBRIGHT.

Cocobright, weiße Zähne, strahlendes Lächeln, Zahnaufhellung, Lifestyleblog, Tirol

Was ist COCOBRIGHT?

Zahnaufhellung durch Oil-Pulling. Auf deutsch „Öl-Ziehen“. Dieses ist ein ayurvedischer Klassiker, der seit tausenden von Jahren in der indischen Medizin eingesetzt wird. Dabei werden unserem Körper, über den Mund, mit dem Öl,  Schadstoffe entzogen. Es leben sehr viele verschiedene Bakterien in unserem Mund, die nicht alle gesund sind. Durch das Ölziehen werden diese entfernt und kann somit auch als eine Art der Mundhygiene angesehen werden. Wie das funktioniert? Die schädlichen Bakterien bleiben in dem Öl hängen. Infolgedessen ist es natürlich auch sehr wichtig, dass das Öl nach dem Spülvorgang nicht geschluckt wird. So würde man dem Körper wieder die entzogenen Schadstoffe zuführen. Es handelt sich bei COCOBRIGHT um ein 100% natürliches Kokosöl. Das heißt, es ist Gluten frei, vegan, biologisch und nussfrei. Der Geschmack wird ebenso mit Hilfe der Natur hergestellt. Fazit, insgesamt ein komplett natürliches Produkt, womit es bei mir sehr punkten kann!

Anwedung

Ein sehr Anwender-freundliches Produkt, soviel sei schon mal verraten. Es ist ganz einfach:

  1. Ein Sackerl öffnen und in den Mund geben
  2. So ca. 15 Minuten im Mund halten
  3. Ausspülen

Fertig, Also einfacher gehts nicht. Das ganze sollte man als 14 Tage-Zahn-Detox-Kur machen. Das Produkt gibt es mit 3 verschiedenen Geschmäckern: Vanille, Pfefferminz und Zitrone.

Meine Erfahrung

Ich möchte vorweg sagen, ich bekomme KEIN Geld für diesen Beitrag, es ist auch keine Kooperation mit dieser Firma. Ich habe mir dieses Produkt selber gekauft und möchte mit euch meine Erfahrung teilen. Da ich selbst immer sehr kritisch bin, mit diesen ewigen Vorher-Nachher Fotos und ich mir auch sehr oft die Frage stelle: „Was wurde jetzt mit Photoshop bearbeitet und was nicht“, lass ich das mit den Fotos gleich bleiben. Man kann sich einfach nie sicher sein ob das echt ist oder ob nachgeholfen wurde. Also zeige ich euch kein Vorher-Nachher Foto von mir.

Ich habe COCOBRIGHT 14 Tage verwendet, genauso wie man es machen sollte, die Detox Kur. Da ich eine Mix-Packung bestellt habe, konnte ich auch alle Geschmacksrichtungen testen. Geschmack

Vanille war leider so gar nicht meins. Meiner Meinung nach passt es einfach nicht so zusammen, Kokos und Vanille, es war einfach komisch und schmeckte langweilig.

Zitrone hingegen war sehr angenehm, ich mag persönlich auch einfach die ganzen “frischen“ Sachen, alles was zitronig oder orangig ist. Citrus eben.

Pfefferminz war wie ein typischer Kaugummigeschmack.. Ganz normal und für mich der Favorit.

Das Öl war anfangs schon etwas komisch im Mund, da es einfach sehr cremig ist und nicht so flüssig. Aber keinesfalls unangenehm. Nach dem Ausspülen ist erstens der Geschmack weg und zweitens auch das ölige Gefühl. Echt genial.

Nur eines habe ich nicht sehen können, nach den 14 Tagen. Weisser sind sie nicht geworden. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich von Haus aus schon keine „gelben“ Zähne habe. Ich rauche nicht, ich trinke keinen Kaffee und putze regelmäßig meine Zähne. Also, vielleicht hilft es wirklich bei sehr stark gelblichen Zähnen. Das weiß ich nicht. Aber man hat ein wirklich sauberes, angenehmes Gefühl im Mund.

Ich finde auch, dass der Preis stimmt. Für die 14 Tage Kur zahlt man knapp 20 Euro. Also auf jeden Fall in Ordnung! Probiert es aus und lasst es mich wissen, wie es euch ergangen ist… 🙂

 

Photocredit pexels.com

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply