Dogs

Zahnpflege bei Hunden – übertrieben oder sinnvoll?

15. Juli 2018
Zahnpflege bei Hunden, Zahnpflege, Hunde, Dogs, Zähne, Zahn, Dentalife

#ANZEIGE Dem Hund die Zähne putzen bzw. die Zähne pflegen. Das wird ein Spaß! Oder doch nicht? Bei diesem Thema gehen die Meinungen bestimmt sehr auseinander. Dennoch habe ich mich damit ein bisschen auseinandergesetzt und möchte euch mal meine Sichtweise auf das ganze schildern…

Yumano und der Zahn

Jeder Hund ist anders. Yumano ist 8 Jahre alt und hat sehr schlechte Zähne. Solche, bei denen man wirklich dahinter sein muss, da es ansonsten schnell zu Zahnschmerzen und Entzündungen kommt. Zahnschmerzen. Wir kennen ihn alle, diesen Schmerz, der einen bis ins Hirn durchschlägt. Diese wünsche ich nicht mal meinem schlimmsten Feind und schon gar nicht meinem Hund.

Ich erzähl euch jetzt von Anfang an, wie es bei Yumano war. Er hatte 2 Jahren seinen ersten epileptischen Anfall. Wenn man das nicht kennt, glaubt es mir, das ist so ziemlich das Schlimmste, was ich je gesehen habe. Jedenfalls hatte er seinen ersten Anfall während dem Fressen. Es folgte ein Durchchecken beim Tierarzt, aber alles war soweit in Ordnung, bis auf einen Zahn.

Einen Backenzahn, der laut Arzt gezogen werden sollte, was aber eine Vollnarkose mit sich gebracht hätte. Wir sind dann heim und ein paar Tage später passierte das gleiche wieder – ein weiterer Anfall beim Fressen. Ein dritter folgte recht schnell. Wir sind dann in die Tierklinik nach Rankweil gefahren und haben natürlich ein CT machen lassen, um zu sehen, ob ein Tumor im Kopf sitzt. Da er beim CT in Narkose gelegt wurde, hat der Arzt auch gleich diesen Zahn ziehen können. Der Arzt meinte, dass es schon an dem Zahn liegen könnte, dass dieser wilde Schmerz förmlich bis ins Gehirn dringt und somit einen Anfall auslöst. Yumano hat sich dann sehr schnell erholt und war wieder fit. Seitdem hatte er auch keinen Anfall mehr. Und jetzt frag ich euch, an was das wohl gelegen hat? Seitdem achte ich sehr darauf, die Zähne meiner Hunde zu pflegen und zu beobachten.

Zahnpflege bei Hunden, Zahnpflege, Hunde, Dogs, Zähne, Zahn, Dentalife

Die vielen Varianten der Zahnpflege

Es gibt ja sehr viele Mittel und Wege, wie man zu einem gesunden Zahnfleisch und gesunden Zähnen beim Hund beitragen kann. Es gibt spezielle Hundezahnbürsten mit sehr weichen Borsten, die man beim Tierarzt und Hunde-Fachgeschäften erwerben kann. Auch Hundezahnpasta gibt es. Dann kann man noch die sogenannten Fingerlinge hernehmen. Diese stülpt man über den Finger und rubbelt mit leichtem (!) Druck über die Zähne des Hundes. Ist zur Eingewöhnung am Anfang ganz gut….

Bei Purina Dentalife gibt es einen tollen Artikel zum Thema Zähneputzen beim Hund, den ich euch wärmstens ans Herz legen möchte, wenn ihr euch noch weiter über die Hundezahnpflege informieren möchtet.

Außerdem habe ich, bzw. Kanook und Yumano, die Dentalife Sticks ausprobiert. Was das ist, erzähle ich euch jetzt.

Zahnpflege bei Hunden, Zahnpflege, Hunde, Dogs, Zähne, Zahn, Dentalife

Purina Dentalife Sticks

Dieser innovative Zahnpflege-Snack hat eine flexible Textur, eine raue Oberfläche und den Geschmack: Huhn. Kanook liebt Huhn. Durch die flexible und feinporige Textur erreicht dieses Stangerl auch die schwer zugänglichen Regionen und es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass die tägliche Anwendung hilft, die Bildung von Zahnstein zu verringern – für gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch. Es gibt 4 verschiede Größen:

  • sehr kleine Hunde (2-7kg)
  • kleine Hunde (7-12kg)
  • mittelgroße Hunde (12-25kg)
  • große Hunde (25-40kg)

Zahnpflege bei Hunden, Zahnpflege, Hunde, Dogs, Zähne, Zahn, Dentalife

Klingt doch gut, oder? Ein Leckerli, das sogar auch noch einen positiven Effekt hat?! Also meine beiden Fellnasen sind ganz heiß auf diesen Snack. Und vertragen wird er auch sehr gut! Toll finde ich auch, dass keine Geschmacksverstärker oder Farbstoffe drin sind, also der übliche „Müll“,den kein Hund braucht.

Fazit: Meine Hunde lieben Sie, die Zähne sind super in Schuss, Entzündungen haben sie auch nie, also werde ich die auch weiter füttern. Schaut auf die Zähne eures Hundes, Zahnschmerzen sind für Menschen schon sehr unangenehm und ich glaube kein Hundebesitzer möchte, dass sein felliger Freund Schmerzen hat. Und Übertrieben ist Zahnpflege in meinen Augen ganz sicher nicht!

Zahnpflege bei Hunden, Zahnpflege, Hunde, Dogs, Zähne, Zahn, Dentalife

 

 

 

 

Photocredit pexels.com

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply